Die Erweiterung und Modernisierung des Raiffeisen-Lagerhauses Mieming für das Mieminger Plateau (Rechtsform: reg.Gen.M.b.H.) ist ein weiterer Meilenstein in der erfolgreichen Geschichte der Genossenschaft am Mieminger Plateau. Schon im Jahre 1882 wurde eine Genossenschaft für den Mieminger Berg gegründet. 

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Genossenschaft erweitert und es entstand die Bezugs- und Absatzgenossenschaft für das Mieminger Mittelgebirge. 1988 wurde ein neuer Standort errichtet. Die Genossenschaft hat sich trotz Globalisierung und Standort-Konzentrationen, ihre Selbständigkeit bewahrt.

Mit der Erweiterung konnte ein neuer moderner Haus- und Gartenmarkt errichtet werden. Die Lagerfläche für Baustoffe wurde erweitert und neu gestaltet. So, dass die Kompetenz im Baugeschäft für die Kunden weiter ausgebaut werden konnte. Das erweiterte Sortiment ermöglicht eine noch schnellere und effizientere Belieferung unserer Kunden.

Zum Einzugsgebiet des Lagerhauses zählen die Bewohner des Mieminger Plateaus (heute: Sonnenplateau Mieming), mit den angrenzenden Gemeinden Mötz und Nassereith. Es hat sich auch für Kunden aus dem angrenzenden Inntal zu einer Adresse für wirtschaftlichen Einkauf entwickelt.

Die Produktauswahl im Lagerhaus Mieming ist groß:

  • Haushalts- und Gartenprodukte
  • Werkzeug
  • Getränke und Lebensmittel
  • Landwirtschaftliche Betriebsmittel
  • Baustoffe, Treib- und Brennstoffe

Die Stärken unseres Lagerhauses:

  • Großes Sortiment
  • Fachliche Beratung
  • Fachliches Know-How
  • Bekannte Ansprechpersonen
  • Kurze Anfahrtswege – geringe Umweltbelastung
  • Flexible Zustellung durch eigenen PKW

Das Raiffeisen-Lagerhaus in Mieming für das Mieminger Plateau erfüllt für den ländlichen Raum eine eminent wichtige Funktion in der regionalen Nahversorgung. Die Genossenschaft trägt wesentlich zum Verbleib der Wertschöpfung und zum Erhalt von Arbeitsplätzen in unserer Region bei.